Investitionsprogramm „Lieblingsplätze für alle“ geht weiter

Ein barrierefreies WC, ein Treppenlift, Sprechanlagen, eine Rampe am Eingang oder nur eine breitere Tür – oft sind es die kleinen Dinge, die Menschen mit eingeschränkter Mobilität oder Behinderungen den Alltag erleichtern. Mit dem Programm „Barrierefreies Bauen 2019“ werden Projekte mit Investitionen von bis zu 25.000 € gefördert, die bestehende Barrieren vor Ort abbauen. Dabei werden öffentliche Gebäude und Einrichtungen wie Freibäder, Museen, Sportstätten oder Seniorenbegegnungsstätten genauso wie Arztpraxen und Gastronomiebetriebe unterstützt.
Ein Beispiel für ein überaus gelungenes Projekt in diesem Programm ist der barrierefreie Umbau der „Arche“ in Keula unter Federführung des Dorfclubs Keula e. V. Hier wurde ein barrierefreier Zugang, eine Behindertentoilette und der stufenfreie Zugang zur Küche umgesetzt.

Anträge können bis zum 18.01.2019 an das LRA Bautzen gestellt werden. Eine Vorabinformation und Beratung erhalten Sie im Rathaus, Zimmer 11 bei Frau Hufnagel.

2018-12-04T11:34:22+00:004. Dezember 2018|