Stadtwappen

Stadtwappen2018-10-09T10:44:38+00:00
Historisches Stadtwappen Stadt Wittichenau
Das historische Stadtwappen Wittichenaus, das lange Zeit an der Rathausfassade angebracht war und heute im Treppenhaus des Rathauses zu sehen ist.

Das Wappen der Stadt Wittichenau stammt vermutlich aus dem 16. Jahrhundert. 1639 wurde es das erste Mal erwähnt.

Das Wappen zeigt die Jungfrau Maria in einem blauen Gewand und mit silbernem Heiligenschein um den Kopf. Auf dem linken Arm trägt sie das Jesuskind und in der Rechten ein Zepter. Sie steht auf einem silbernen Halbmond, dessen Spitzen jeweils mit drei silbernen Rosen besetzt sind.

Wittichenau gehörte seit 1289 dem Zisterzienser-Nonnenkloster Marienstern. Deshalb wird die Gottesmutter als Motiv des Wappens gewählt worden sein.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde das Stadtwappen vom Rathaus entfernt. Auf Anraten von Theobald Fuchs, damals Pfarrer in Wittichenau, wurde das Wappen am 15. August 1945 zum Patronatsfest der Mutter Gottes wieder am Rathaus angebracht.

Im Frühjahr 1993 ist eine neue Version des Stadtwappens am Rathaus montiert worden. Denn das alte Wappen war trotz einer Restaurierung im Jahr 1986 schon wieder stark beschädigt. Heute lässt sich das Original im Rathaus betrachten.