Wer kennt nicht die Sagengestalt KRABAT, die gleich einer ganzen Region, der KRABAT-Region, seinen Namen gab. Dank der Forschungen des KRABAT-Forschers Hans-Jürgen Schröter wissen wir, dass der kroatische Obrist Johann von Schadowitz die historisch belegbare Person der Sagengestalt ist. Schadowitz wurde 1624 in Jezernice (Sichelberg, Kroatien) geboren und diente am kurfürstlich-sächsischen Hof, bis er mit 78 Jahren das Vorwerk in Groß Särchen zum Dank erhielt. Schadowitz war Katholik und besuchte täglich die Kirche in Wittichenau. Dort liegt er auch begraben.

Ein umfangreiches Programm erwartet die Gäste von nah und fern. Neben der Einweihung der 2 Schadowitz-Skulptur freuen wir uns besonders, dass wir zum SommerOpenAir den auf den Weltbühnen bekannten Musiker Seth Schwarz aka Dr. Martin Zschornak aus Wittichenau begrüßen dürfen. Er ist bekannt für seine bahnbrechende Verschmelzung von klassischer Violine und elektronischer Musik. Nach mehr als einem Jahrzehnt in der Musikbranche ist er ein Meister der elektrischen Violine geworden, die er nahtlos in seine Live-Performances integriert.

Vor Marc Diekmann ist keine Pumptrack sicher – er ist Freestyle-Mountainbiker, Werbeträger, Vorbild und vor allem Sportler und bereist die ganze Welt. Am Sonntag kommt er direkt aus Österreich nach Wittichenau und weiht mit uns die Pumptrack-Bahn ein. Selbstverständlich mit einer coolen Vorführung, Autogrammen und jeder Menge Fanartikel. Event-Moderatorin Jessi Lübke von Pumptrack.de unterstützt ihn dabei kräftig. Eingerahmt wird diese Aktion vom 3. Kinderfestival von UCfK e. V. auf dem Freizeitgelände am Stadtteich und ordentlicher Blasmusik mit “Blech gehabt” an der Stadtmühle.

Seien Sie dabei! Herzliche Einladung an alle Einwohner und Gäste!