Babybegrüßung in Wittichenau

 

Wittichenau zählt zu den jüngsten Gemeinden in Ostsachsen. Das Durchschnittsalter der Einwohner beträgt 44,8 Jahre. Noch jünger sind im Durchschnitt nur die Einwohner der sorbischen Gemeinden Ralbitz-Rosenthal (41,3 Jahre) und Nebelschütz (41,4). Das geht aus dem Demografiemonitor des Landes Sachsen für 2016 hervor.

Viele junge Familien mit zwei und mehr Kindern halten den Schnitt in unserer Gemeinde niedrig. Um den Familien kleine Aufmerksamkeiten zukommen zu lassen und sich bei den Eltern als verlässliche Partner für Einkauf und Dienstleistungen vor Ort zu empfehlen, entstand im Unternehmerkreis der Stadt die Idee, einen „Baby-Begrüßungstreff“ ins Leben zu rufen.

Zum ersten Treff wurden alle 18 Familien der Stadt und Ortsteile eingeladen, deren Kinder im zweiten Halbjahr 2018 geboren wurden. Neun Familien nahmen die Einladung an und kamen am 10. April in das Café „Lindenhof“. Die Mütter wie deren Sprösslinge begeisterte nicht nur die liebevoll gepackte Begrüßungstasche mit Präsenten und Gutscheinen von 15 beteiligten Unternehmen, sondern auch die Möglichkeit, zum Treffen mit anderen Müttern, sowie die Gelegenheit, Wünsche und Vorschläge zu familiengerechteren Angeboten an die Vertreter des Unternehmerkreises loswerden zu können.

Dank des Engagements von Birgit Bensch und Kerstin Tanneberger sollen im September die nächsten Wittichenauer Babys in ähnlicher Art begrüßt werden. Weitere interessierte Firmen können sich dabei gern mit einbringen.